Sichert – Der Partner

Das Unternehmen Sichert ist Marktführer in der Produktion von Outdoor- und Multifunktionsgehäusen in Deutschland. Das 1923 in Berlin gegründete Familienunternehmen Sichert steht schon immer für Seriosität, Qualität und Vertrauen. Mit über 95 Jahren Erfahrung in Deutschland finden Sie heute Sichert-Produkte auf allen Kontinenten in zahlreichen Infrastrukturen.

Sichert ist der Partner! – vom ersten Projektgespräch, über den Musterbau, die Fertigung von Prototypen und der Produktion von Einzelstücken bis hin zu Großserien. Damit hebt sich Sichert von Anderen ab und garantiert Ihnen umfangreiches Know-How und gleichzeitig hohe Flexibilität ganz nach Ihren Anforderungen.

Thomas Fila - Berthold Sichert GmbH

Sichert steht für Kompetenz “Made in Germany”. Wir gehen mit Ihnen den Weg in die Smart City von Morgen.

(Thomas Fila / Geschäftsführer)

Alf Henryk Wulf - sichert.com

Sichert ist ein wirklich tolles Unternehmen!

(Alf Henryk Wulf / Sichert Beiratsvorsitzender)

Sichert ist ein „Hidden Champion“ im Telekommunikationsmarkt. Dabei hat sich das Sichert Team bei allen Erfolgen ein hohes Maß an Bodenständigkeit, Zuverlässigkeit und Zugänglichkeit bewahrt. Ich arbeite deshalb stets sehr gern mit dem Berliner Powerhouse zusammen.

(Prof. Dr. Gerpott / Sichert Beirat)

Sichert Historie

Der Film gibt Ihnen einen kurzen Überblick über die Geschichte der Berthold Sichert GmbH. Klicken Sie einfach auf das Bild und das Video startet automatisch.

Sichert Imagefilm

Der Film gibt Ihnen einen kurzen Einblick in die Sichert Welt. Klicken Sie einfach auf das Bild und das Video startet automatisch.

Sichert Polen

Der Film gibt Ihnen einen kurzen Überblick über uns in Polen. Klicken Sie einfach auf das Bild und das Video startet automatisch.

Warum Sie sich für Produkte von Sichert entscheiden sollten:

Sichert - der Partner

Seit über 95 Jahren für Sie da

Das 1923 gegründete Familienunternehmen Sichert hat seine Berliner Wurzeln stets für Wachstum, Innovation und Tradition genutzt. Heute finden Sie Sichert Produkte in unterschiedlichsten Netzen weltweit und doch bleibt Sichert der Tradition eines Deutschen Familienunternehmens verpflichtet. Ob eigene Produkte, oder vorkonfektionierte Lösungen mit unseren Systempartnern, Sichert analysiert die Bedarfe der Kunden und schafft individuelle Großserien für die unterschiedlichen regionalen Bedarfe der modernen digitalisierten Gesellschaft.

Der Stoff aus dem die Träume sind

Das speziell entwickelte und 100% recycle-fähige Polycarbonat steht für Langlebigkeit, Stärke und Zukunftssicherheit. Mit einer Lebensdauer von 50+ Jahren und einer Resistenz gegen alle Widrigkeiten der Natur, macht Polycarbonat Sichert Gehäuse stärker, flexibler und besser als alle sonstigen am Markt verfügbaren Produkte. Dieser technische Kunststoff, der seine Anwendungen sonst in der Luftfahrt, Sicherheit oder Automobilindustrie findet, stellt mit seinem geringen Gewicht, seiner extremen Resistenz und seiner Langlebigkeit die perfekte Grundlage für zukunftssichere Lösungen.

Kompetenz „Made in Germany“

Als deutsches Unternehmen liegen unser Kernkompetenzen in der Forschung und Entwicklung. Wir haben den Aufbau der Telekommunikation schon von vor der Deregulierung der Post mitbegleitet. Mit ersten Produkten wie dem FeTAp – Fernsprech Tisch Apparat für Siemens, der Erfindung des Multifunktionsgehäuses oder der Erfindung des ersten 5G SmallCell Steet Tower gestalten wir den Wandel in die Zukunft. Unsere Produkte unterliegen den höchsten Materialansprüchen, werden kontinuierlich geprüft und getestet und verlassen unsere Werke erst nach einer automatisierten, digitalen 100%-igen Kontrolle.

Die Geschichte und wichtige Meilensteine:

  • Gründung des Unternehmens

    Gründung des Berliner Familienunternehmens durch Herrn Berthold Sichert. Die Schlosserei ist spezialisiert auf die Verarbeitung von hoch hitzebeständigen Stählen und die Manufaktur von Aufträgen nach individuellen Kundenvorgaben.

  • Beginn der Metall Serienfertigung für die Telekommunikation

    Innovative Produkte für die oberirdische und unterirdische Verlegung vom Kupfer Kommunikationsleitungen, begründen die erste Serienfertigung des Unternehmens. Abspannklemmen, Hängerollen und Kabelhalter finden bis heute in vielfachen Millionen Stück Ihre Anwendung zur Verkabelung an Telegrafenmasten oder in Schächten.

  • Beginn der Kunststofffertigung

    Mit dem Beginn des Werkzeugsbaus und der Kunststofffertigung entstehen Teile in Lohnfertigung für Siemens Berlin für Fernschreiber, die ersten Tastaturen für Computer, Gehäuse für Drucker und Produktlösungen für eine Vielzahl von Kunden, die durch Kunststoff neue Möglichkeiten für Produkte und Lösungen finden.

  • Serienfertigung von Polycarbonat Außengehäusen

    In Zusammenarbeit mit der Deutschen Bundespost entstehen die Kabelverzweiger (KVz) 82 und 83. Diese sind speziell für den Einsatz der Kupferverzweigung als Gehäuse auf der Straße entwickelt. Sowohl das technische Polycarbonat, als auch die Produktion im glasfaserverstärkten Schaum-Spritzgussverfahren führen zum perfekten Produkt für die langlebigen Bedürfnisse der Telekommunikation.

  • Erwerb der Kunststofffertigung von Siemens Berlin

    Erwerb der Kunststofffertigung von Siemens Berlin im Rahmen des verstärkten Ausbaus der Telekommunikationsnetze in den neuen Bundesländern.

  • Start der internationalen Produktion

    Mit der Gründung der Sichert Sp.zo.o. in Polen beginnt Sichert mit seinem ersten internationalen Produktionsstandort den Grundstein für die Internationalisierung zu legen. Modernste Spritzgussmaschinen und eine Produktionsfläche von mehr als 100.000 qm bieten Raum für Wachstum und effiziente Serienproduktion.

  • Einführung der UNI-Gehäusefamilie

    Die zunehmenden Kundenanforderungen für Außengehäuse führen zur Entwicklung der komplett modularen und flexiblen Sichert Universal (UNI) Gehäusefamilie. Verschiedene Breiten, Höhen und Tiefen können in dem System umgesetzt werden um individuelle Kundenanforderungen auf einer Plattformbauweise kosteneffizient zu produzieren und Ersatzteile über Jahrzehnte zu garantieren.

  • Erfindung des Multifunktionsgehäuses

    Sichert antizipiert die Entwicklung und Herausforderungen von FTTC Netzen und erfindet das Multifunktionsgehäuse für die Unterbringung der digitalen Schnittstelle zwischen dem Glasfaser-Backbonenetz und der letzten Meile aus Kupfer. Anfangs als Utopie belächelt finden sich heute alleine in Deutschland über 70.000 SiCab Multifunktionsgehäuse.

  • Entwicklung des ersten Vorkonfektionierten Gehäusesystems für FTTH

    Mit der Einführung des ersten Glasfasernetzverteilers beschreitet Sichert einen neuen Meilenstein der Netzgeschichte. Vorkonfektioniert mit dem TYCO Fist Spleiss-Kassetten-System können Netzbetreiber nun die letzte Meile angehen und kosteneffizient echte FTTH Netze bauen.

  • Markteinführung von umfassenden FTTH Systemlösungen

    Weitere FTTH Systemlösungen mit den Unternehmen Reichle & De-Massari, Corning, Huber+Suhner und TKF werden am Markt präsentiert. Der Trend von FTTH Netzten nimmt weiter zu und heute bietet Sichert mit allen führenden „connectivity“ Herstellern Lösungen an. Egal welche Verbindungstechnik der Kunde einsetzten möchte, Sichert Gehäuse stellen die Basis und den Schutz für die zukunftsweisenden FTTH Netzte in der NE3 dar.

  • Markteinführung des ersten WLan fähigen Gehäuses

    In Zusammenarbeit mit Kabel Deutschland legt Sichert den Grundstein für die Brücke zwischen der fasergebundenen und der mobilen Welt. Sichert Gehäuse werden im inneren mit Funkmodulen für Street Wifi ausgestattet und erzeugen das erste großflächig bundesweite Publik Wifi in Deutschland.

  • Markteinführung des ersten 5G Small Cell Street Tower

    In Vorbereitung auf die Einführung der 5G Frenquenzbänder integriert Sichert die ersten Small Cells und Antennen für 5G in seinen Gehäusen. Für die Netzverdichtung des Mobilfunknetzes können nun Netzbetreiber ihre bestehende und neue Infrastruktur an Außengehäusen als innerstädtischen Funkmasten nutzen.

  • Markteinführung von Key-LoS – dem Keyless Locking System

    Der Digitalisierung Rechnung tragend, entwickelt Sichert ein digitales Schließsystem um Infrastruktur nicht mehr mit einem Schlüssel, sondern über digitale Medien überwachen und öffnen zu können. Aktive, wie auch passive Infrastrukturen, wie Glasfasernetzverteiler können von akkreditierten Technikern per App verwaltet werden. Eine Verwaltung von physischen Schlüsseln entfällt und somit werden wichtige Zeit und Kosten eingespart.

Partner und Kunden im Überblick: